Freitag, 3. November 2017




Im Horoskop zeigt Chiron unsere größte seelische Verletzung, unsere tiefste karmische Wunde. Diese kann körperlicher, seelischer oder geistiger Natur sein. Sie hat sich im Laufe unserer Inkarnationen entwickelt und ist von Geburt an da.
Chiron ist ein Asteroid, der 1977 entdeckt wurde. Da die Entdeckung des Chiron relativ neu ist, findet er noch nicht bei allen Astrologen Anwendung. Ich selbst halte ich ihn für einen der wichtigsten Aspekte im Horoskop besonders für diejenigen, die bereit sind, spirituell zu wachsen und keine Angst haben, dabei ihren Schattenanteilen zu begegnen. Durch ihn bittet unsere Seele, sich ihrer tiefsten durch viele Leben hindurch schmerzende Verletzung zu erinnern und in Erlösung zu bringen.

​Befreiung wirst du erst erfahren, wenn diese Verletzung und Schwachstelle angenommen und in Demut gelebt wird. Über den Konflikt mit diesem Schmerz  erhälst du Erkenntnis/Weisheit und gelangst zur Meisterschaft über das eigene Leid und kannst deine Erkenntnis an andere zur Verfügung stellen, du wirst also Heiler auf diesem Gebiet für das Kollektiv. Somit wird deine Leiderfahrung in eine deiner größten Gaben gewandelt, da du Experte wirst für diejenigen, die ähnliche Erfahrungen sammeln müssen. Deine durch die Erfahrung des Schmerzes gewonnene Empathie und  Mitgefühl sind es, die dich zum Heiler machen. Unerlöst neigt man zu Selbstmitleid, fühlt sich in der Opferrolle gefangen und gibt die Verantwortung ans Schicksal ab. 
So gesehen, gibt Chiron auch einen Hinweis auf einen Teil unserer Bestimmung. 

Nachfolgend beschreibe ich kurz die Chironzeichen bzw. die Häuserstellung. Der Häuserstellung gebe ich primäre Bedeutung, da sie von der Berechnung her individueller ist. Das Zeichen färbt bzw. beeinflusst die entsprechenden Verhaltensweisen. 

In meiner Aufstellungsarbeit ist die Aufstellung von Chiron immer sehr aufschlussreich und hilft, zu erkennen, warum wir in bestimmten Bereichen so empfindlich sind. Die Ursache für unsere tiefe Wunde liegt in vergangenen Leben, die bei diesen Aufstellungen zu Tage kommen und eindeutig bewußt machten, wie sehr diese Wunde  in uns wirkt. 

Das Wissen und Erkennen unserer karmischen Wunde hilft dir, dich

1. besser zu verstehen,  
2. deine Schwachstellen zu akzeptieren,
3. den Schmerz in positiver Weise als Erfahrungsschatz zu würdigen und 
4. mit Empathie und Mitgefühl andere zu helfen und zu Heilarbeit zu leisten

Während wir bei einer Aufstellung die ganz persönliche Geschichte erfahren, zeigt uns auch der Blick ins Horoskop recht klar, wo bzw. in welchem Bereich wir durch unsere Verletzung unsere größten Talente einsetzen können. Natürlich sind die Beschreibungen sehr allgemein gehalten. In einem persönlichen Horoskop können alle anderen Aspekte zwischen den Planeten und Chiron nähere und intensivere Hinweise leisten. Aber die Grundfärbung sollte zu erkennen sein.

Oneline habe ich einen Anbieter gefunden, wo du kostenlos deine Daten eingeben kannst, um ein Horoskop erstellen zu lassen. Dort kannst du nachsehen, wo Dein Chiron steht. Sein Symbol ist ein Schlüssel.
   
Unter Position wird die Zahl hinter dem Schlüssel genannt, die steht für das Haus. Um das Zeichen zu erkennen habe ich nachfolgend noch eine Symbolerklärung für dich, so dürftest du keine Probleme haben, die Position und das Zeichen Deines Chirons zu finden.



Chiron im 1. Haus/Widder
Hier geht es um Selbstwahrnehmung, vielen Menschen mit dieser Konstellation  fällt es schwer, sich spontan zum Ausdruck zu bringen, reagieren empfindlich. Du fühlst dich bewußt oder unbewußt unerwünscht, übersehen oder verkannt.Der Sehnsucht nach aktiver Durchsetzung steht die Angst vor den Folgen aggressiver Verhaltensweisen gegenüber.Du spürst deine eigene Verletzbarkeit bei Aggressionen und versucht daher Konfrontationen zu vermeiden. Es müssen Unsicherheiten, Selbstzweifel und Schüchternheit überwunden werden. Man muss sich mit sich selbst auseinandersetzen und erkennen, dass man sich ehrlich und offen zeigen kann und sich durchsetzen darf. Erlöst hat du die Fähigkeit, anderen zu zeigen, wie man sich gesund durchsetzt und Lebensenergie sammelt.

Chiron im 2. Haus/Stier
Irgenwo tief in deinem Innern trägst du  die Überzeugung, nicht viel wert zu sein. Eine tiefe Verunsicherung schränkt auch die Fähigkeit ein, sich auf andere zu verlassen und das Vertrauen zum eigenen Körper ist kaum gegeben.  Er wird gern als fehlerhaft, verletzt und eingeschränkt erlebt. Vielleicht reagierst du darauf mit einem übermässigen Sicherheitsbedürfnis. Doch die Sehnsucht und Suche nach Stabilität mit materiellen Dingen kompensieren nicht deine Minderwertigkeitsgefühle. Wahre Werte müssen erkannt werden. Es geht nicht so sehr um Geld, sondern auch um sich in seinem Körper wohl zu fühlen, seine Kraft zu kennen. Deshalb erlebst du in diesen beiden Bereichen Verluste, um dies zu sehen. 

Chiron im 3. Haus/Zwillinge
Es geht hier um die Schwachstelle Kommunikation. Du hast Angst, nicht verstanden oder falsch verstanden zu werden, nicht genug zu wissen und die falschen Worte zu nehmen. Es kommt zu Mißverständnissen und deine Zweifel und Ängste finden Bestätigung.  Du magst brillant und originell sein, verfügst über einen hohen IQ, aber persönliche Gedanken mitzuteilen stellt eine Herausforderung dar, der Geist ist unruhig und nervös. Der Sehnsucht nach Selbstdarstellung und Kommunikation, Wissen zu erwerben und weiterzugeben ist groß, aber auch die Angst vor Versagen.  Du wirst in erlöster Form hervorragend Wissen vermitteln können. 

Chiron im 4. Haus/Krebs
Dein Wunder Punkt ist Geborgenheit, Du spürst einen nahezu unstillbaren Hunger nach 
Geborgenheit und Nähe. Gleichzeitig aber aktiviert emotionale Nähe deine seelische Wunde, ein schmerzhaftes Gefühl der Leere und des Alleinseins. Die Entwicklung eines echten Zugehörigkeitsgefühls fällt schwer. Die Angst vor Abweisung ist zu groß. Vermutlich fühlst du dich schnell verletzt und nicht akzeptiert. Vor allem im familiären Bereich erträgst du Ablehnung kaum. In erlöster Form hast du die Gabe, anderen Geborgenheit und Angenommensein zu vermitteln. Emotionale Fürsorge für andere wirkt auch heilend für dich selbst. 

Chiron im 5. Haus/Löwe
Die Wunde hier findet Ausdruck in der Angst vor Umsetzung deines schöpferischen Potentials.  Letztendlich der Angst vor Bloßstellung, vor verletzenden Bemerkungen über die Art der Selbstdarstellung. Du sehnst dich danach, dein wahres Wesen zum Ausdruck zu bringen und zwar echt, kreativ und voller Lebensfreude. Natürlich wirst du auf deinem Weg auch Verletzungen ausgesetzt sein, darfst aber nicht in deinem Stolz verletzt sein, sondern bei dir bleiben. Du wirkst vielleicht auf andere kontrolliert, dein Selbstbewusstsein ist leicht zu erschüttern. Deine Furcht und Hemmung vor Neid und Missgunst läßt dich aber Rollen annehmen, um anzukommen und sich anzupassen und Kritik tut dir weh. So schmerzhaft das Thema Selbstausdruck sein kann, kannst du andere mit viel Empathie darin unterstützen, was dich selbst stärkt. 

Chiron im 6. Haus/Jungfrau
Der Alltag, die Arbeitsweise und körperliche Leistungsfähgikeit sind hier Thema.  Du bist fleissig und willst dich nicht vordrängen. Du musst lernen, deinen dir gebührenden Platz auch einzunehmen ohne Angst nicht zu genügen. Du hast vllt. Angst vor dem Chaos, weshalb du alles organisieren willst.Doch wenn du  nicht akzeptieren kannst dass nicht immer alles perfekt sein kann, läuft du Gefahr, dass dein Körper psychosomatische Reaktionen zeigt und unmittelbar auf emotionale Probleme reagiert.  Der Weg zur Heilung führt über die Akzeptanz der körperlichen Leistungsgrenze. Hier finden wir Menschen, die oft im sozialen pädagogischen und med. Bereich arbeiten und hier ihre Berufung und Erlösung leben. Im nicht erlösten Zustand finden wir hier diejenigen, die sich aufopfern und sich auch als Opfer empfinden.


Chiron im 7. Haus/Waage
Tiefe Verletzung ist hier im Beziehungsbereich zu erkennen. Schlechte Erfahrungen mit Zurückweisung und Trennung können dich in Abhängigkeit von Partnern bringen oder in eine Helferrolle. Der Schmerz, nicht geliebt zu werden, nagt in dir und du möchtest dich schützen,indem du zuviel Diplomatie und Anpassung lebst.  Du erfährst Selbsterkenntnis durch Beziehungskrisen. Du musst auch erkennen, dass es keine vollkommene Liebe gibt deine eigenen und die Fehler des anderen akzeptieren lernen. Im erlösten Fall hast du heilsame Begegnungen, lebst eine auf Gleichberechtigung basierende Beziehung.  Deine Erfahrungen in diesem Bereich machen dich zu einem guten Ratgeber in Liebes- und Beziehungsfragen. 

Chiron im 8. Haus/Skorpion
Häufig negative Erfahrungen im Bereich Macht und Abhängigkeit
Probleme in der Sexualität können auftauchen, seelische Krisen durch Manipulation, Angst vor Kontrollverlust. Früher Kontakt mit Tod, auch Mißbrauch ist möglich.Gedanken an die Vergänglichkeit kann in dir seelischen Schmerz auslösen. Der Gedanke, dass alles sich wandeln muss löst Ängste aus. Vielleicht verbirgst du deine tiefen Gefühle und Leidenschaften. Es gilt aber, auch Schattennseiten wie Eifersucht, Machtkämpfe usw. zu akezptieren als Teil des Lebens. Du hast die Gabe, tiefgründiges wahrzunehmen und Menschen in Krisenzeiten beizustehen. Im erlösten Falle kannst du eine machtvolle Heilkraft entwickeln. 

Chiron im 9. Haus/Schütze
Verletzung im Bereich Glauben und Moral. Du bist ein Mensch mit hohem Gerechtigkeitssinn. Verletzungen können durch Vorbilder, die versagt haben, entstanden sein. Der Lebenssinn kann dabei verlorengehen, und Depressionen können die Folge sein. Diese Stellung verweist auf die Notwendigkeit, eine angemessene Einstellung zu den persönlichen Möglichkeiten zu entwickeln. Du empfindest eine tiefe Hingabe, einen leidenschaftlichen Eifer, Visionen  oder Hoffnung läßt dich stets nach Sinnhaftigkeit  suchen. Und genau das ist auch dein Heilweg. Im wahrsten sinne des Wortes können auch Reisen, Weiterbildungen dich erfüllen. Höre nie auf, die Wahrheit zu ergründen. Selbst, wenn der Weg manches mal schmerzt. Du hast das Potential zum geistigen Führer, Lehrer und Weisen in dir.

Chiron im 10. Haus/Steinbock
Wunde im gesellschaftlichen und beruflichen Bereich durch Fehlstarts, zu  hohe Ziele. Probleme bzw. Empfindlichkeit in Bezug auf Autorität, Verantwortung und Position. 
Angst, nicht zu genügen. Du bist aufgefordert, deine Beruifung mit innerer Gewissheit zu finden. Hier ist Geduld gefragt, weil dies erst später im Leben möglich sein wird. Du wirst deinen ganz eigenen Weg gehen müssen. Das bedeutet hohe Ziele, doch oft auch Fehlstarts, weil zu wenig innere Gewissheit das Richtige zu tun vorhanden ist. Hat Interesse an Macht und Einfluss, ist sehr pflichtbewusst. Muss aber seinen eigenen Weg gehen. Wenn du dich frei machst von dem was "man" üblicherweise tut, wirst du sehr erfolgreich sein, weil du auch eine Befreiung deines wahren Selbst erlebst. Du bist in erlöster Form geeignet, anderen auf ihrem Weg in die Öffentlichkeit, Gesellschaft  zu helfen.

Chiron im 11. Haus/Wassermann
Schwierigkeiten liegen hier im Bereich Gemeinschaften, Gruppen Freunde.  Schwachpunkt ist, seine eigenen Ideen und Wünsche zu äussern. Du fühlst dich in Gruppen unsicher und  nicht dazugehörend. Deine Sehnsucht nach Gleichgesinnten ist mit einer unbewußten Angst behaftet, deine Freiheit zu verlieren.Dahinter liegen schmerzhafte Erfahrungen aus der Kindheit. Du musst deine  Andersartigkeit und die anderer akzeptieren und Feingefühl für gruppendynamische Prozesse entwickeln. Du weisst was es heißt, in seinem individuellen Selbstausdruck abgelehnt zu werden. Such dir sorgfältig deine Freunde und Gruppen aus und akzeptiere die andere Meinung und lerne, deine eigenen Bedürfnisse zu äussern. In erlöster Form hilft du anderen mehr zur eigenen Individualität zu stehen.

Chiron im 12. Haus/Fische
Chiron will hier die eigenen Seelentiefen ergründen.  Vermutlich liegt die Wunde im Urvertrauen zum Überirdischen und Irrationalen.   Der Schmerz meldet sich vor allem in Zeiten der Einsamkeit, weshalb solche Situationen oft gemieden werden. Deine Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe begleitet seelische Ängste vor Verlassen werden. Du spürst in dir ein  tiefes Wissen, welches durch Schmerz und Angst überdeckt wird. Dies führt zur Auseinandersetzung mit spirituellen Themen und mediale Fähigkeiten sind keine Seltenheit. Es ist daher wichtig, dass du dir des Schmerzes des Getrenntseins bewußt  wirst und lernst, dir Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen, um dich durch deine angeborene Feinfühligkeit vor zuviel Wahrnehmung zu schützen. In erlöster Form hast du die Fähigkeit, andere Urvertrauen zu lehren und spirituell zu begleiten. 


für die ersten 10 Follower meiner FB-Seite und von diesem Blog berechne ich gerne euren Chiron. Schreibt mir eure Daten (Geburtsdatum, Geburtsort- und zeit) in den Kommentar.




Besuche auch  meine Seite auf Facebook:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen